KJR Mecklenburgische Seenplatte e.V.

Alter Vorstand für drei Jahre wiedergewählt

Am 20. Oktober 2009 fand die jährliche Mitgliedervollversammlung des Kreisjugendringes Müritz e. V. in den Räumlichkeiten des Jugendclubs „Alte Feuerwache“ statt. „Es ist schön, dass von 14 Mitgliedsvereinen 13 heute vertreten sind,“ betonte Bernd Osiablo bei der Eröffnung der Versammlung erfreut, „ich glaube, das hatten wir noch nie.“ Gemeinsam konnte wieder auf ein erfolgreiches Jahr mit vielen Projekten und Angeboten zurück geschaut werden. Im Vorstands- und im Geschäftsbericht wurde noch einmal recht herzlich den Sponsoren gedankt, die durch ihre finanzielle Unterstützung zum Gelingen dieser Maßnahmen beigetragen haben. Genannt wurden die Jost-Reinhold-Stiftung, die WoGeWa, der DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte und die Müritz-Sparkasse. Ein weiterer Dank ging an die Partner und Mitgliedsvereine des KJR Müritz e. V. für die gute und gewinnbringende Zusammenarbeit. Nach dem Verlesen der Berichte und der Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2008 stand die Wahl eines neuen Vorstandes auf der Tagesordnung. Mit einem einstimmigen Ergebnis wurde der alte Vorstand für die nächsten drei Jahre wiedergewählt:

Zu den ersten Gratulanten gehörten Frau Schild (Leiterin des Jugendamtes des Landkreises) und Ralph Schmidt (1. Vorsitzender des KJR Schleswig-Flensburg). Ein neues Konzept, nach dem der Kreisjugendring Müritz e. V. in nächster Zeit arbeiten wird, wurde ebenfalls in der Mitgliedervollversammlung beschlossen.
Ein herzliches Dankeschön geht wieder einmal an Silvia und an die Jugendlichen aus der „Alten Feuerwache“, die uns wieder ihren Saal zur Verfügung stellten und uns bei der Vorbereitung tatkräftig unterstützt haben.

Vorstand 2009