KJR Mecklenburgische Seenplatte e.V.

Von Hänschen, Lieschen und den eigenen Vorurteilen...

In der Woche vom 18. bis 22. April 2011 war es wieder soweit. 19 Jugendliche, junge und junggebliebene Erwachsene nahmen an der Gundausbildung zum Jugendgruppenleiter/zur Jugendgruppenleiterin teil, die die Sportjugend Müritz in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Müritz e. V. durchführte.
Spannende Übungen mit anschließenden Diskussionen zum Thema Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen zeigten, dass manchmal der erste Anschein trügt und auch Lieschen trotz der nicht so schönen Fakten im Lebenslauf ein Leben auf der Sonnenseite führen kann. Während Hänschen, der in einem großen Haus mit Garten wohnt und dessen Familie ausreichend finanzielle Mittel besitzen, mehr Aufmerksamkeit von den Betreuer/innen benötigt, weil zu Hause nicht alles optimal läuft.
Spannende und kritische Diskussionen sind zum festen Bestandteil der Woche geworden und neben Lebenswelten kämpften sich die Teilnehmer/innen trotz (oder gerade wegen ;) ) des strahlenden Sonnenscheins erfolgreich und sehr engagiert durch die Themen: Gruppenpädagogik, Umgang mit Extremismus, Methoden in der Jugendarbeit, Beteiligung von Kinder und Jugendlichen, legale und illegale Drogen, Projektmanagement, rechtliche Grundlagen in der Jugendarbeit, Kommunikation und Konfliktmanagement.
In der Prüfung, die aus einem praktischen und einem theoretischen Teil bestand, konnten die zukünftigen Gruppenleiter/innen ihr Wissen und das Gelernte unter Beweis stellen. Und am Ende haben sie als gesamte Gruppe vollkommen überzeugt.
Wir gratulieren ganz herzlich: Vici, Marcel, Anna, Josi, Sarah, Frieda, Paula, Nicole, Basti, Kevin, Tobias, Florian, Malte, Martin, Tim, Dirk, Andi, Angelika und Ha-Jo und wünschen euch ganz viel Spaß bei der Arbeit mit "euren" Kindern und Jugendlichen.
Und wir bedanken uns bei Herwig Schleicher aus der "Alten Feuerwache" für die Unterstützung. Es war wieder einmal toll in euren Räumlichkeiten...